Moderne Zahnmedizin

607 Aufrufe 0 Comment

Immer mehr Menschen legen Wert auf eine gepflegte Erscheinung, zu der ein strahlend weißes Lächeln gehört. Dank der modernen Zahnmedizin ist es heute kein Problem, die Zähne bis ins hohe Alter zu erhalten. Den Zahnärzten stehen effektive und schmerzarme Methoden zur Parodontose- und Wurzelbehandlung zur Seite. Selbst Zähne mit abgestorbener Wurzel kann der Zahnarzt durch den Einsatz gut verträglicher Wurzelfüllungen erhalten.

Zahnerhalt geht vor Zahnersatz

Im Rahmen der modernen Zahnmedizin steht der Erhalt der Gesundheit der Zähne im Vordergrund. Dazu gehört das Behandeln von entzündeten und abgestorbenen Zahnwurzeln, die Korrektur von Fehlstellungen oder das Beschleifen und Überkronen abgebrochener Zähne. Der Einsatz von Laser und Ultraschall ermöglicht eine effektive und schmerzfreie Desinfektion von Wurzelkanälen und Zahnfleischtaschen. Zum Füllen kariöser und wurzelbehandelter Zähne stehen dem Zahnarzt hochwertige Materialien auf Edelmetall- und Kunststoffbasis zur Verfügung. Veneers und Kronen aus Keramik verleihen den Zähnen ein natürliches Aussehen.

Moderne ZahnmedizinAuch auf dem Gebiet der Prothetik wenden die Zahnärzte moderne Methoden an. Oralscanner sind im Vergleich zur Abdruckmasse für den Patienten angenehmer und liefern eine korrekte Vorlage. Der Einsatz von CAD/CAM in der Zahnarztpraxis und im Dentallabor ermöglicht ein passgenaues Anfertigen von Kronen. Werkstoffe wie Keramik, Edelmetall und Kunststoff zeichnen sich bei Brücken, Kronen und Prothesen durch eine allgemein gute Verträglichkeit und lange Lebensdauer aus.

Moderne Methoden gegen die Angst vorm Zahnarzt

Schmerzhafte Behandlungen wie das Bohren gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Moderne Dentalbohrer arbeiten mit hohen Drehzahlen und sind vibrationsarm. Bei der Desinfektion und dem Entfernen von Belägen und Zahnstein haben Laser und Ultraschall die mechanischen Instrumente weitestgehend abgelöst. Darüber stehen dem Zahnarzt bei schmerzhaften Behandlungen verschiedene Methoden der Anästhesie zur Verfügung. Die Bandbreite reicht von der örtlichen Betäubung mittels Spritze bis zur Vollnarkose. Dank der modernen und schmerzarmen Zahnmedizin stellt das Behandeln von Angstpatienten für viele Zahnärzte kein Problem dar.

Im Internet finden sich zahlreiche Zahnärzte, die sich auf das Behandeln von Angstpatienten spezialisiert haben. Neben schmerzarmen und schonenden Therapieformen bedient sich der Zahnarzt verschiedenen Methoden, die von der Narkose bis zur Hypnose reichen. Eine gute Adresse für einen vielseitigen Zahnarzt, der mit den Techniken der modernen Zahnmedizin arbeitet, ist die Webseite dr-kratzenstein.de mit Praxissitz in Böblingen. Zum Angebot der Praxis gehören neben prophylaktischen Maßnahmen die Behandlung von Parodontose mittels Laser.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!