24-Stunden-Pflegekräfte aus Rumänien

1242 Aufrufe 0 Comment

Im Alter wird der Mensch zunehmend gebrechlicher. Er benötigt Hilfe. Viele Angehörige pflegen ihre Eltern oder Großeltern selbst. Ist dies wegen Platzmangel, einer zu hohen räumlichen Distanz oder aufgrund anderer Ursachen nicht möglich, bleibt die Unterbringung in einem Alten- oder Pflegeheim. Der Umzug gestaltet sich oft schwierig. Viele pflegebedürftige Personen wünschen, in ihren eigenen vier Wänden zu bleiben und sich ihre Selbstständigkeit, obgleich eingeschränkter Handlungsfähigkeit, zu bewahren.

Pflegekräfte aus Rumänien engagieren

Um die Wünsche der Senioren zu berücksichtigen, beschäftigen Angehörige Pflegekräfte aus den osteuropäischen Staaten, wie Rumänien. Diese wohnen direkt beim Senior. Sie unterstützen ihn dabei, den Alltag zu bewältigen. Sie helfen im Haushalt, beim Waschen und beim Anziehen. Der Einsatz gewährleistet, dass sich die pflegebedürftige Person weiterhin frei und selbstständig in ihrem gewohnten Umfeld bewegen kann.

Dadurch, dass die 24-Stunden-Pflegekraft im Haushalt wohnt, ist sie ganztägig ansprechbar. Sie gewährleistet auf diese Weise eine optimale Betreuung. Die Entscheidung für oder gegen einen vorab geschulten Pfleger geschieht nach den persönlichen Vorlieben und dem pflegerischen Aufwand. Nach diesen richten sich zudem die Kosten für den Einsatz. Zu den weiteren Faktoren bei der Auswahl der Pflegekräfte zählen:

  • die Sprachkenntnisse,
  • der Betreuungsaufwand sowie
  • die jeweilige Qualifikation.

Die Deutsche Pflegevermittlung hilft bei der Suche

Bei dieser Agentur erfahren Interessierte alles über den Einsatz von rumänischen Pflegekräften im Haushalt. Die Vermittlung von 24-Stunden-Betreuung durch osteuropäische Pfleger und Haushaltshilfen übernimmt die Deutsche Pflegevermittlung seit mehreren Jahren. Sie steht den Betroffenen beratend zur Seite. In der großen Kartei befinden sich zahlreiche Mitarbeiter, welche die Agentur zielgerichtet im Hinblick auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse des Patienten auswählt. Sind Kunden nicht zufrieden, besteht die Option, eine andere Pflegekraft auszuwählen. Im Vordergrund steht, dass beide Parteien langfristig harmonisch miteinander interagieren.

Wie läuft die Vermittlung ab?

Interessierte, die sich bei der Agentur melden, erhalten eine umfassende Beratung. Das Unternehmen informiert sich eingehend über die jeweiligen Pflegebedürfnisse und erstellt auf Basis dessen ein Angebot zusammen. Im Anschluss erhalten Kunden passende Offerten sowie die Möglichkeit, vorab telefonisch mit den Bewerbern aus Osteuropa zu sprechen. Nach der Auftragserteilung organisiert die Agentur die Anreise der Pflegeperson direkt zum Senior nach Hause sowie alle weiteren erforderlichen Details. Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt auf der Homepage der Deutschen Pflegevermittlung.

Datenschutzinfo