Diabetes als Folge einer Corona-Infektion

48 Aufrufe 0 Comment

Eine Infektion mit Covid-19 birgt hohe Risiken für die Gesundheit. Vorerkrankte Personen zeigen sich besonders gefährdet für schwere Verläufe. Zu diesen zählen Diabetiker. Insbesondere ihnen raten Mediziner zu besonderer Vorsicht und empfehlen, die AHA-plus-L-Regeln einzuhalten. Wissenschaftler fanden heraus, dass Menschen, die bisher nicht an einem Diabetes erkrankt waren, nach einer Infektion mit den Coronaviren einen solchen entwickelten.

Blutzuckerspiegel aus dem Gleichgewicht durch schwere Corona-Infektion

Ein Team mit Forschern aus aller Welt konnte in einer Studie beweisen, dass die Coronaviren in der Lage sind, die Bauchspeicheldrüsen der Menschen zu infizieren. Die Beta-Zellen halten durch die Produktion von Insulin den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht. Corona-infizierte Zellen nehmen diese Aufgabe nicht mehr in vollem Umfang wahr, sodass das Proteohormon von außen zugeführt werden muss. Diese Erkenntnis veröffentlichten die Wissenschaftler im Fachjournal Cell Matabolism. 15 Prozent der hospitalisierten Coronapatienten entwickeln einen Diabetes. Unklar ist noch, ob sich die Beta-Zellen erholen.

Diese Studie macht deutlich, wie wichtig es ist, sich vor Covid-19 so umfassend wie möglich zu schützen.

Beachten Sie die AHA-plus-L-Regel und weitere Verhaltensregeln

AHA-plus-L steht für:

  • Abstand halten – mindestens eineinhalb Meter
  • Hygienebestimmungen einhalten – Hände häufig für 20 bis 30 Sekunden gründlich mit Seife waschen
  • Alltagsmaske tragen – in öffentlichen Bereichen sind FFP-2-Masken meist Pflicht
  • +Lüften – der Aufenthalt in geschlossenen Räumen erfordert zum Schutz vor einer Infektion mit den Coronaviren regelmäßiges Lüften
  • +App, die Sie benachrichtigt, wenn Sie Kontakt mit infizierten Personen hatten
  • 3G – Die Gs besagen, dass Kontakte so weit wie möglich vermieden werden sollten, um eine Infektion und deren Weiterverbreitung zu verhindern

FFP2 Masken mit Mustern schützen Sie und ihre Mitmenschen

Das Tragen einer Maske ist – geimpft oder ungeimpft – noch immer erforderlich. Modische FFP2 Masken mit Mustern erhalten Sie bei HealthMask, einem Onlineshop für hochwertige Hygieneprodukte. Nasenpolster bewirken, dass sich die 5-lagigen Masken angenehm tragen lassen. Die CE2163-zertifizierten ventillosen Produkte schützen vor Aerosolen, sonstigen schädlichen Stoffen sowie vor Partikeln.

Datenschutzinfo