Ist der Passivdampf von E-Zigaretten gefährlich

16984 Aufrufe 0 Comment

Der Genuss von Zigaretten gefährdet die Gesundheit! Raucher versuchen im Laufe der Zeit oft vergeblich, sich von ihrer Sucht des Rauchens zu befreien. Nikotinpflaster und andere Hilfsmittel unterstützen die für den Raucher nicht einfache Phase während des Abgewöhnungsprozesses. Dementsprechend hoch ist die Rate der Rückfälle. Die E-Zigarette stellt eine Alternative zur herkömmlichen Zigarette dar. Raucher gefährden mit jeder Zigarette ihre eigene Gesundheit sowie die der Menschen in ihrer Umgebung.

Passivrauchen birgt ebenso viele Gefahren wie das Rauchen. Während beim „normalen“ Rauchgenuss die Inhaltsstoffe einer Zigarette in die Lungen von Mitmenschen dringen, schließt dies der Genuss einer E-Zigarette aus. Bei einer handelsüblichen Zigarette entsteht durch den Verbrennungsprozess Rauch. Dies ist bei einer E-Zigarette nicht der Fall – hier kommt beim Rauchen Dampf heraus.

Die elektrische Zigarette bildet Dampf

Ist der Passivdampf von E-Zigaretten gefährlichE-Zigaretten bestehen aus einem Filterteil mit Verdampfer und dem Akku als Energiequelle. Für die Mehrzahl der Raucher unterscheidet sich der Genuss einer E-Zigarette von einer herkömmlichen minimal. Bei einer handelsüblichen Zigarette inhalieren Raucher in der Regel Tabak-Aromen. Bei der elektrischen Zigarette wählt er zwischen verschiedenen Aromen aus. Tabakgeschmack steht ebenso zur Verfügung wie Vanille, Kirsche und Kaffee. Wissenschaftler untersuchten den Dampf von E-Zigaretten. Eine Studie der WHO belegt: Beim Genuss einer E-Zigarette ist schädliches Passivrauchen nicht möglich. Der Filter von E-Zigaretten hält nahezu das gesamte Nikotin zurück.

E-Zigaretten belasten nicht die Umwelt

Eine Reihe Raucher liebäugeln mit dem Umstieg von der herkömmlichen Zigarette auf die E-Zigarette. Für sie steht ein umfangreiches Sortiment von Starter Sets bei PowerCigs im Shop zur Verfügung. Daneben führt der Shop in seinem Portfolio

  • Depots,
  • Accessoires und
  • e-Liquids.

Von keiner E-Zigarette geht eine erkennbare Gefahr für die Mitmenschen aus. Weitere Informationen über Passivdampf erhalten Interessenten auf der Website von PowerCigs. Der Dampf einer E-Zigarette ist dem Rauch einer üblichen Zigarette ähnlich. Im Gegensatz dazu besteht der Ausstoß von E-Zigaretten aus ungefährlichem Dampf. Gesundheitsschädlicher als diesen Dampf ordnen italienische Wissenschaftler die Luft einer Großstadt ein.

Die E-Zigarette bietet eine Alternative zur Zigarette. Daneben fungiert sie als Hilfe beim Raucherstopp. Die Abgewöhnungsphase gestaltet sich mit der E-Zigarette ohne die üblichen Symptome des Entzugs. Das „Nein“ zum Rauchen fällt den Betroffenen ohne Entzugserscheinungen bedeutend leichter. Raucher, welche den Umstieg auf die E-Zigarette wagen, schützen ihre Mitmenschen und die Umwelt.

Datenschutzinfo