Spa und Wellness im Urlaub – Entspannung für Körper und Seele

1258 Aufrufe 0 Comment

Endlich Urlaub – so gelingt Erholung und Abschalten
Kaum ist der letzte Arbeitstag vorbei und die Urlaubszeit beginnt, denkt wohl  kaum jemand darüber nach, dass es dabei Probleme geben kann. Endlich frei sein  vom Stress, kein morgendlicher Stau, kein voller Schreibtisch – und doch kann  gerade darin die Schwierigkeit liegen, denn nicht immer gelingt es so einfach,  von einem Tag auf den anderen auf Urlaub umzuschalten. Damit der
Erholungsurlaub gelingt und man wirklich richtig abschalten kann, ist es  hilfreich, ein paar Dinge zu beachten.

Praktische Tipps für einen gelungenen Start in den Urlaub

Spa und Wellness im Urlaub - Entspannung für Körper und SeeleUm wirklich zur Ruhe zu kommen, ist ein erster Schritt, Handy und Laptop nicht im Dauereinsatz zu lassen. Auch die Erwartungen an die Familie sollten nicht zu  hoch angesetzt sein – auch sie kommen aus ihrem Alltag und müssen erst einmal  einen Gang zurückschalten. Doch auch ganz praktische Dinge sollten beachtet werden, damit die Urlaubszeit und die dazu gehörenden Pläne nicht in Enttäuschung enden. So lohnt es sich beispielsweise, einen genauen Blick auf  Wellnessangebote zu richten – werden vollmundige Erfolge versprochen, ist eine gesunde Skepsis zu empfehlen.

Raus aus der engen Kleidung – rein in bequeme Freizeitoutfits

Wahre Erholung stellt sich auch leichter ein, wenn bequeme Kleidung getragen und zu enge oder unvorteilhafte Bekleidung gemieden wird. Auch beim Saunagang sollte auf die richtige Ausstattung geachtet werden – das muss nicht teuer sein, ist aber sinnvoll. Ein einfaches Bade- oder Duschhandtuch ist für die Sauna nicht geeignet. Saunatücher für Spa und Wellness sind extra so konzipiert, dass sie dem Verbraucher einen hohen Hygieneschutz bieten. Eine Mindestlänge von 2 Metern ist empfehlenswert. Das Saunatuch wird auf der Holzbank so ausgebreitet, dass man komplett auf dem Saunatuch sitzt und das Holz nicht berührt – so wird vermieden, dass sich unerwünschte Krankheitserreger auf der Haut verbreiten. Wer erkältet ist, sollte auf den Saunagang erst einmal auf später verschieben.

Datenschutzinfo