Zahnvorsorge bloß nicht unterschätzen

339 Aufrufe 0 Comment

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter der so genannten Oralophobie, der Angst vor dem Zahnarzt. So wie die meisten anderen Phobien ist die Angst vor einem Zahnarztbesuch unbegründet. Natürlich kann es auch einmal unangenehm werden und sogar weh tun, wenn man eine Spritze bekommt oder wenn gebohrt werden muss, andererseits muss man sich auch vor Auge führen, dass all diese schmerzhaften Behandlungen manchmal überhaupt nicht nötig gewesen wären, wenn man denn den Zahnarzt rechtzeitig aufgesucht hätte oder regelmäßig zur Zahnreinigung und Vorsorge gegangen wäre. Doch gerade diese logische Erklärung stößt bei Zahnarztängstlichen auf taube Ohren.

Eine Zahnreinigung (zum Beispiel eine professionelle Zahnreinigung in Stuttgart) ist weder besonders schmerzhaft noch langwierig. Geht man regelmäßig zum Zahnarzt und lässt alles durchchecken, dann ist man in einem solchen Fall meist nach einer halben Stunde wieder draußen und beugt somit Krankheiten an Zähnen und Zahnfleisch vor. Richtig schmerzhaft wird es nämlich meistens erst dann, wenn man seine Zähne nicht gut gepflegt hat und nicht regelmäßig einen Arzt aufsucht, der frühzeitig schon Probleme erkennen kann.

Zahnvorsorge bloß nicht unterschätzenDiejenigen, die unter Oralophobie leiden, meiden den Zahnarzt jedoch, wo sie nur können. Solange ein Besuch noch nicht lebensnotwendig ist, suchen sie ihn auch lieber gar nicht erst auf. Insgesamt sollen bis zu 12 Millionen Menschen in Deutschland schon unter dieser krankhaften Angst leiden. Sie brechen schon in Schweiß aus, wenn sie nur das Wartezimmer betreten und malen sich schon Wochen vor dem Besuch aus, wie schmerzhaft und unangenehm die Behandlung werden könnte. Viele gehen wirklich erst dann zum Arzt, wenn es schon zu spät ist und die Schäden nicht mehr anständig behoben werden können. Dass ihnen dann oftmals eine sehr viel langwierigere und kompliziertere Behandlung bevorsteht, wollen sie nicht einsehen. Dabei ist der Gesundheitsaspekt besonders im Zahnbereich wichtig, das wird einem jeder Zahnarzt unterschreiben können.

Datenschutzinfo