Tipps zum Rauchen aufhören

585 Aufrufe 0 Comment

Das Thema Rauchen wird in der Öffentlichkeit häufig diskutiert und Tipps zum Rauchen aufhören sind scheinbar sehr gefragt. Viele Raucher haben schon einen oder mehr Versuche hinter sich, mit dem Rauchen aufzuhören, sind aber gescheitert. So mancher hat schon als Jugendlicher mit dem Rauchen begonnen und es trotz vieler Bemühungen noch nicht geschafft, damit aufzuhören. Wenn man bis zum 40. Lebensjahr den Absprung schafft und nicht mehr raucht, kann sich die Wahrscheinlichkeit, am Rauchertod zu sterben, um ein vielfaches senken. Doch warum können viele Menschen nicht damit einfach aufhören, welche Stoffe sind in der Zigarette enthalten und was bewirkt das Rauchen eigentlich im Körper?

Rauchen und die Abhängigkeit

Raucher beginnen irgendwann mit der ersten Zigarette ihres Lebens. Die wenigsten hören kurz danach einfach wieder auf oder rauchen nur sporadisch in großen Abständen oder nur zu besonderen Anlässen. Immer mehr Jugendliche haben in den letzten Jahren zur Zigarette gegriffen und davon auch immer mehr Frauen. Die heutigen Raucher, die schon in einem Alter über 50 oder 60 Jahre sind, haben es langsam satt, sich ständig eine Zigarette anzuzünden, kommen aber nicht so einfach davon los. Diese Fakten können dabei helfen:

  • Auch mit über 60 Jahren lohnt es sich, mit dem Rauchen aufzuhören
  • Raucher haben in diesem Alter das doppelte Risiko zu sterben, als Nichtraucher
  • Die Wahrscheinlichkeit, einen Herzinfarkt zu erleiden, ist deutlich erhöht
  • Die Gefahr, an Krebs zu erkranken, ist sehr viel höher
  • Lungenerkrankungen und eine chronische Bronchitis sind sehr viel häufiger

Tipps zum Rauchen aufhörenÄltere Erwachsene, die mit dem Rauchen aufhören möchten und sich mit verschiedenen Methoden zur Entwöhnung befassen, sollten, wenn sie es nicht alleine schaffen, auch Unterstützung bei diesem Vorhaben holen. Dazu gibt es viele verschiedene Angebote, die sicher nicht für jeden geeignet sind, weil sie nicht ohne Weiteres zu nutzen sind. Manche wohnen ländlich und können nicht in die nächste Stadt zu einem Entwöhnungskurs. Oder sie können die teilweise hohen Kosten und Gebühren für Entwöhnungsseminare und andere Einrichtungen nicht bezahlen. Es gibt ein Buch mit dem Titel Rauchen aufhören, das bei Amazon erhältlich ist. Dieses Buch kann eine wertvolle Unterstützung sein, wenn endlich Schluss mit der Qualmerei sein soll.

Tipps zum Rauchen aufhören einfach nachlesen

In diesem Buch wird beschrieben, wie man mit dem Rauchen aufhören kann. Die These, dass Rauchen aufhören im Kopf beginnt, ist vollkommen richtig. Deshalb wird auch zunächst einmal genau analysiert, warum der Leser des Buches überhaupt raucht. Auch Rauchen früher und heute wird zum Thema gemacht und die Folgen, die der Nikotingebrauch mit sich bringt, werden eingehend geschildert. Die vorgestellten Hilfsmittel zur Rauchentwöhnung, die heute im Angebot sind, sollten eine Auswahl sein, aus der der Leser sich das Mittel seiner Wahl aussuchen kann. Alternativen zur Unterstützung und viele Tipps, um wieder auf einen gesunden Weg zu kommen, werden ebenfalls mitgeliefert.

Datenschutzinfo