Strom aus erneuerbarer Energie

909 Aufrufe 0 Comment

Heutzutage verbraucht man von morgens bis abends Energie. Praktischerweise kommt die aus der Steckdose, doch woher stammt unser Strom genau? Immer mehr Menschen hinterfragen die Energiepolitik im Land und die Energiewende ist längst auch in den heimischen vier Wänden angekommen. Der Klimawandel bedroht unseren Planeten und auch die einzelnen Staaten haben nun endlich erkannt, dass Handlungsbedarf besteht. Jeder hinterlässt einen „ökologischen Fußabdruck“ und diesen kann man mit einer umweltbewussteren Lebensweise optimieren. Das beginnt bereits bei der morgendlichen Dusche, bei der Fahrt mit dem Auto und auch die richtige Heizform hat einen großen Einfluss auf den CO2-Ausstoß. Heizungen mit fossilen Brennstoffen kurbeln die Erderwärmung noch zusätzlich an und gerade deshalb ist hier ein Umdenken dringend notwendig. Denn Alternativen gibt es zu Genüge. Strom aus erneuerbarer Energie wird mit Biomasse, Windkraft, Solarenergie und Wasserkraft gewonnen und schadet weder Umwelt, Mensch und Tier. Und hält doch die Wohnung und das Haus in den kalten Wintermonaten kuschelig warm.

Das Unternehmen WIBO ist ein Vorreiter in Sachen Energiewende

Die Energiewende ist da!

Im Jahr 2011 hat die deutsche Bundesregierung den Ausstieg aus dem Atomstrom gesetzlich beschlossen. Auch wurde ein stetig steigender Prozentsatz ausgehandelt, der in mehreren Schritten bis 2050 den Anteil der erneuerbaren Energie im flächendeckenden Stromnetz benennt. Natürlich sind dafür auch Investitionen notwendig, denn aktuell ist das Stromnetz in Deutschland noch nicht auf den effizienten Transport von erneuerbarer Energie ausgelegt. Doch ein Anfang ist gemacht. Wer also die Energiewende von Beginn an mittragen möchte, entscheidet sich neben hochwertigen Fenstern und einer ausreichenden Dämmung für eine „grüne Heizung“ von WIBO. Das Unternehmen ist stolz auf seine 120jährige Erfahrung und hat schon viele Trends kommen und gehen sehen. Die aktuelle Klimapolitik geht in die richtige Richtung und mit den Produkten von WIBO nutzt man in Zukunft ausschließlich Energie aus erneuerbarer Energie. So leistet man nicht nur seinen Beitrag zum Umweltschutz, man ist auch gut gerüstet für spätere Jahre. Denn die Vorkommen der fossilen Brennstoffe sinken und sinken. Die Preise dafür steigen jedoch ins Unermessliche. Mit einer Heizung von WIBO lässt sich also auch noch viel Geld sparen.

WIBO informiert über die „grüne Energie“

Ein Diagramm welches die unterschiedlichen Energiequellen zeigtIm Jahr 2010 wurde noch fast die Hälfte der notwendigen Energie aus fossilen Ressourcen gewonnen. Damit erhöht sich natürlich auch immer der CO2-Ausstoß. Um der Erderwärmung endlich einen Riegel vorzuschieben, wurde die Energiewende eingeleitet. Aktuell findet sich bereits eine Vielzahl an Kraftwerken, die mit Wasser, Wind, Sonne und Biomasse Energie erzeugen, über das gesamte Land verstreut. Die Elektroheizung von WIBO steht für eine „grüne“ Zukunft, denn schon bald wird die komplette Abdeckung mit umweltschonendem Strom Realität. Der größte Vorteil des regenerativ erzeugten Stroms: Diese Energie ist absolut klimaneutral und schont unseren Planeten Erde. Trotzdem muss niemand im Winter frieren und heizt seinen Wohnraum ab sofort mit einem guten Gefühl! Denn Umweltschutz macht auch vor der eigenen Haustüre nicht Halt.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Datenschutzinfo