Krankenpflege in Deutschland

569 Aufrufe 0 Comment

Die Menschen werden immer älter und viele der Senioren können sich nur noch teilweise oder überhaupt nicht mehr alleine versorgen. Solange es irgendwie möglich ist und die Senioren es wünschen, sollte man sie nicht in ein Pflegeheim geben, sondern es mit der häuslichen Pflege versuchen. In der Regel funktioniert dies auch hervorragend, denn die älteren Herrschaften sind oft noch rüstig und bewältigen im Haushalt einiges selbst oder aber der Ehepartner springt für viele Dinge ein.

Die mobilen Pflegedienste sind Gold wert

Damit Senioren in ihrer gewohnten Umgebung so lange wie möglich leben können, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der mobilen Pflegedienste für viele ältere Menschen die Rettung vor dem Heimaufenthalt. Die häusliche Pflege bezieht sich nicht nur auf die Versorgung der Senioren. Insbesondere werden auch für Familienmitglieder, die einen Pflegefall in der Familie betreuen, Hilfen angeboten. So kommen z. B. die Mitarbeiter/innen ein- bis zweimal täglich vorbei, waschen den Pflegebedürftigen und geben ihm seine Medikamente wie Spritzen.

Leben die Senioren allein, so helfen die Mitarbeiter auch im Haushalt etwas mit – je nachdem, was vom behandelnden Arzt gefordert und von Kranken- bzw. Pflegekassen genehmigt und bezahlt wird. Durch die Möglichkeit der häuslichen Pflege können viele Senioren in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und nach ihren Möglichkeiten aktiv sein und bleiben. Je nach Anforderung kommt der mobile Pflegedienst zu den Senioren und unterstützt diese auch bei der Antragstellung und dem Schriftverkehr mit Kranken- und Pflegekasse.

Am Tag bei der Tagespflege – am Abend zu Hause

Krankenpflege in DeutschlandFür Senioren, die einen erhöhten Pflegebedarf haben, gibt es die Tagespflege, die von der Krankenpflege Köln angeboten wird. Die Kranken- und Pflegedienste bieten diese Tagespflege an – ein Angebot, das Familienangehörigen erlaubt, ihrer beruflichen Tätigkeit weiterhin nachzugehen und sich abends und am Wochenende um das pflegebedürftige Familienmitglied zu kümmern. Hier wird eine perfekte Kombination von häuslicher Pflege verbunden mit dem Bedarf erhöhter Pflege.

Das im Jahre 1991 gegründete Unternehmen bietet neben der Tagespflege auch die häusliche Pflege sowie den mobilen Dienst an. Außerdem steht die Pflegeberatung Köln mit Kursen und Schulungen für die Angehörigen zur Verfügung, die sich urplötzlich mit einem Pflegefall konfrontiert sehen. Über diesen Button können Familienmitglieder einen Termin vereinbaren und sich über die Möglichkeiten informieren, die sie im Bereich der Pflege für das Familienmitglied haben. Der Vorteil der Pflegedienste liegt klar auf der Hand. Senioren können in ihrem häuslichen Umfeld bleiben, werden aber dennoch optimal versorgt. Je nach Pflegestufe und den Möglichkeiten der Senioren stehen die mobilen Pflegedienste zur Verfügung, wobei auch der Besuch im Supermarkt oder Wochenmarkt eingeplant werden kann wie auch ein Spaziergang im Park.

Datenschutzinfo